Environmental                       Studies

 

 

 

Home

 

 

Kredite

Kredit Anbieter

Kredit Vergleich

Online Kredite

 

     Kreditarten

 

 

Kredit Arten: Überblick

Autokredite

Dispokredite

Immobilienkredite

Ratenkredite

 

 

     Kredit Infos

 

 

Kredit Antrag

Kredit Entwicklung aktuell

Kredit Entwicklung 1990-2006

Kredit Informationen

Kredit Lexikon

Kredite und SCHUFA

Kredit Sicherheiten

Kredit Tipps

Kredit Umschuldung

Kredite Verbraucherschutz

Restschuldversicherung

Leasing

 

 

  Service

 

 

Festgeld

Girokonto

Girokonto kostenlos

Tagesgeld

Kreditkarten

Kreditkarten kostenlos

Fonds

Schiffsfonds

 

 

 

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                          

Baukredite: Informationen und Vergleich

Online Immobilienkredite zu günstigen Zinsen im Überblick

Environmental-Studies.de
 

Sie suchen nach einem günstigen Baukredit? Hier finden Sie fundierte Informationen zum Baukredit. Die Zinsen steigen!

Begriff - Beschreibung - Erklärung - Definition -Information

 

 

Was ist bei einem Baukredit zu beachten?

Ein Baukredit ist ein Darlehen, mit dem Käufer den Erwerb von Immobilien oder Grundstücken bzw. Bauherren den Bau eines Hauses finanzieren können. Die Laufzeit für Baukredite liegt in der Regel zwischen 25 und 35 Jahren. Bei einem Baukredit sollten Verbraucher auf einige Details besonders achten.

 

Festzins oder variable Konditionen

Trotz der langen Laufzeit gelten die Zinsen nicht über den gesamten Rückzahlungszeitraum, sondern nur für die Dauer der Festzinsvereinbarung. Die Banken bieten Festzinsen für 3, 5, 8, 10, 15, 20 oder 25 Jahre an. Nach Ablauf der Festzinsvereinbarung steht die Frage nach der Anschlussfinanzierung. In der Regel unterbreitet die Bank von sich aus ein eigenes neues Festzinsangebot. Dem Kreditnehmer steht es aber frei, sich selbst zum Festzinsablauf ein Zinsangebot, auch von einer anderen Bank zu suchen. Welche Festzinsbindung gewählt wird, hängt von der allgemeinen Zinslage ab. Sind die Zinsen für Baukredite niedrig, lohnt sich eine lange Zinsbindung, wenn möglich sogar über 25 Jahre. Dadurch hat der Kreditkunde eine sichere Kalkulationsgrundlage und weiß schon heute, wie hoch die Rate auch in 20 Jahren einmal ist. Bei hohen Baukreditzinsen ist eine kurze Zinsbindung oder sogar eine variable Verzinsung zu empfehlen, um sich später die geringeren Zinsen zu sichern.

Baukredite online sind aktuell zu günstigen Konditionen u.a. bei den folgenden Kredit Anbietern zu bekommen > online Baukredite

 

Eigenkapital und Sicherheiten

Das Zinsangebot der Banken orientiert sich neben der Marktlage auch an der Bewertung der Sicherheiten. Je besser ein Kredit gesichert ist, desto günstigere Baukreditzinsen kann eine Bank anbieten. Die beste Ausgangssituation für Kreditkunden liegt dann vor, wenn der Kredit 60 Prozent der gesamten Baukosten ausmacht. Deshalb kann es sich lohnen, einen Teil der Baukosten durch eigene finanzielle Mittel zu tragen. Banken bieten aber auch Baukredite zu 100 Prozent der Baukosten an, verlangen dafür aber Zinsaufschläge.

 

Bereitstellungszinsen

Egal, ob Sie ein Fertighaus oder Massivhaus bauen wollen, ein Baukredit muss in der Regel innerhalb eines halben Jahres nach Vertragsschluss ausgezahlt werden. Gerade bei einem Neubau zahlt die Bank nur nach Baufortschritt aus. Für Kreditbeträge, die nach den 6 Monaten noch nicht ausgezahlt wurden, berechnet die Bank so genannte Bereitstellungszinsen. Ist bereits bei Vertragsabschluss erkennbar, dass die Auszahlung länger dauert, kann mit der Bank unter Umständen über einen längeren Auszahlungszeitraum verhandelt werden.

 

 

Noch sind die Zinsen für Baugeld niedrig. Doch nach der letzten Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann auch die Zinsen für das Baugeld weiter steigen.

 

Bauherren sollten sich jetzt die niedrigen Zinsen für einen Baukredit sichern. Spätestens im nächsten Jahr werden die Zinsen wieder steigen, denn die Zentralbanken werden die Leitzinsen erhöhen.

Da ist es dann wichtig, die Zinsen der besten Anbieter genau zu kennen. Schließlich sind Zinsen für ein Haus eine langfristige Angelgenheit und zuviel zahlen möchte natürlich keiner 
 

Der Vergleich der Konditionen im Internet wird immer wichtiger

Wer sich über die Konditionen der verschiedenen Anbieter informieren möchte, ist mit einem Immobiliendarlehen Rechner im Internet gut bedient. Schließlich sind diese Rechner, ähnlich wie auch die Mehrwertsteuerrechner, mit einer umfangreichen Datenbank programmiert.

 

 

Die besten Tipps zum Thema Baukredite.

 

Alle Angaben ohne Gewähr!