Environmental                       Studies

 

 

Home

 

 

Schiffsfonds Infos

Anlegerprofil

Chancen

Panamakanal

Risiken

Steueränderung

TEU

Tonnagesteuer

Trend

Währungsrisiko

 

Tanker

VLCC

Suezmax

Aframax

Panamax

 

 

 

 

Geschlossene Fonds

Geschlossene Immofonds

Fonds

Offene Fonds

Hedgefonds

 

Festgeld

Girokonto Überblick

Girokonto kostenlos

Tagesgeld

Kreditkarten

Kreditkarte kostenlos

Kredite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                          

          Der Panama Kanal wird erweiter

               Auch Schiffe mit mehr als 33 Meter Breite werden den Kanal befahren können

Home > Schiffsfonds > Panama Kanal Erweiterung

 

 

Die Erweiterung des Panama Kanals verleiht der Seeschiffahrt neue Impulse

 

 

 

Der Panama Kanal wird erweitert. Um auch den größten Schiffen der Welt, insbesondere Containerschiffen, Großtankern und Kreuzfahrtschiffen die Durchfahrt zu ermöglichen, wird der Panamakanal verbreitert.

Dazu sollen vor allem 2 neue Schleusen gebaut und die Fahrrinne vertieft werden.

Der Panama Kanal ist die einzige Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik. Der 77 Kilometer lange, 92 Jahre alte Kanal stand aus strategischen Gründen lange Zeit unter USA Verwaltung und erst seit 1999 obliegt Panama die Kontrolle über die Wasserstraße.

 

Aufgrund der Abmessungen der Schleusen, können bis jetzt nur Schiffe mit einer Breite bis 33 Meter den Panamakanal befahren. Das ist für viele moderne Tanker, z.B. der Postpanamax Klasse, aber auch für große Containerschiffe und Kreuzfahrtschiffe zu wenig, sie müssen den langen Umweg über die Spitze Südamerikas fahren, um vom Pazifik in den Atlantik zu gelangen und umgekehrt.

Der weltweite Transport von Gütern erfolgt zu 97% über den Schiffsverkehr, mit steigender Tendenz. Der Panamakanal ist einer der Flaschenhälse in der Schifffahrt, denn er wird bis an seine Kapazitätsgrenze befahren. Das führt häufig zu mehrtägigen Wartezeiten und damit zu höheren Betriebskosten für die Schiffe bei der Passage, die eigentlich nur 9 Stunden dauert. 2005 durchfuhren 14000 Schiffe den Panamakanal.

Durch den Umbau des Kanals werden auch die Großschiffe den Kanal passieren können. Darüber hinaus werden wesentlich mehr Schiffe den Kanal befahren können, was der Schifffahrt einen wichtigen Wachstumsimpuls geben wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

home