Environmental                       Studies

 

 

Home

 

 

Schiffsfonds Infos

Anlegerprofil

Chancen

Panamakanal

Risiken

Steueränderung

TEU

Tonnagesteuer

Trend

Währungsrisiko

 

Tanker

VLCC

Suezmax

Aframax

Panamax

 

 

 

 

Geschlossene Fonds

Geschlossene Immofonds

Fonds

Offene Fonds

Hedgefonds

 

Festgeld

Girokonto Überblick

Girokonto kostenlos

Tagesgeld

Kreditkarten

Kreditkarte kostenlos

Kredite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                          

Informationen und aktuelle Analysen zu Panamax Tankern

Die Panamax Tanker: Analyse - Begriff - Information -  aktuelle Charterraten

Home > Schiffsfonds > Tanker > Panamax Tanker

Die Panamax Tanker: Die kleinsten Rohöltanker

 

Die Panmax Tanker

In diese Tankergrößenklasse fallen Schiffe zwischen 60000 - 80.000 tdw, die von den Dimensionen den Panama Kanal passieren können. Das heißt die Tanker dürfen nicht breiter als 32,24 Meter sein. Die Schifflängen liegen zwischen 180 – 240 Metern, der Tiefgang beträgt ca. 12 Meter. Als Post Panamax Tanker werden Tanker bezeichnet, die für die Panama Kanal Befahrung vorgeschrieben Höchstabmessungen überschreiten. Panamx Tanker werden je nach dem, was sie transportieren sollen in verschiedenen Ausführungen gebaut. Prinzipiell können drei Schiffstypen unterschieden werden: reine Rohöltanker, Öl Spezialprodukte Tanker und die Mehrzwecktanker transportieren (sog. Bulker). Die Panamax-Tanker sind die kleinsten Tanker, die Rohöl transportieren, es folgen Aframax Tanker, Suezmax Tanker, VLCC und die wenigen vorhandenen ULCC.

Aufgrund ihrer geringen Größe können die Panamax Tanker wesentlich mehr Häfen anlaufen als die größeren Tankerklassen und sind damit wesentlich flexibler. Die Entwicklung der Charterraten von Panamax Tankern ist eng an die Produktleistung der Ölraffinerien gebunden.

Die reine Ölprodukte transportierenden Panamax Tanker werden häufig als LR1 bezeichnet.

Der Panamax Flottenbestand betrug Anfang 2006 weltweit 288 Schiffe.

 

Die nachfolgende Grafik zeigt die Charterratenentwicklung im Bereich der 12-Monatscharter und die durchschnittlich erzielten Raten im Spotmarkt. Seit dem Frühjahr 2006 bewegt sich die Charterrate kaum, die Raten auf dem Spotmarkt nehmen nach einem leichten Rückgang im Sommer nun zum Herbst hin wieder zu. 

 

Quelle: König & Cie

 

 

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

home